Über uns

Wie alles begann

Die 1:1 CONCERTS wurden ursprünglich bereits vor der Pandemie von Flötistin Stephanie Winker, der Szenografin Franziska Ritter, dem Kulturvermittler Christian Siegmund und der Architektin Sophie von Mansberg initiiert und haben im Sommer 2019 auf dem Kammermusikfestival Sommerkonzerte Volkenroda viele Menschen berührt. Trotz oder gerade wegen der pandemischen Einschränkungen stellt das Format seit 2020 seine besondere Qualität und Resonanz unter Beweis. In kürzester Zeit haben zahlreiche Kolleg:innen, Freund:innen & Enthusiast:innen das Projekt aufgegriffen und die 1:1 CONCERTS sind um die ganze Welt gereist. Im Mai 2020 startete die erste coronataugliche-Version in Stuttgart gemeinsam mit dem Staatsorchester Stuttgart und dem SWR Symphonieorchester dicht gefolgt von der Staatskapelle Dresden und der er Dresdner Philharmonie. Seit Juni 2021 gibt es 1:1 CONCERTS in Berlin und in Erfurt und viele weitere Orchester und Partner:innen sind gefolgt. Über 10.000 Konzerte auf der ganzen Welt haben echte Begegnungen ermöglicht und Nähe trotz Distanz geschaffen - das soll auch in Zukunft so bleiben.

Ein pandemisches Format?! Aufbau in der Galerie Morat, Berlin 2020

© Astis Krause

Wer steckt dahinter?

Als interdisziplinäres Team arbeiten wir in verschiedenen Projekt-Konstellationen seit mehreren Jahren zusammen. Mit kreativer Schaffenskraft und großer Spielfreude gehen wir neue Wege bei der Gestaltung musikalischer Erlebnisräume. Mit unseren Projekten loten wir die vielfältigen Beziehungen zwischen Musik, Raum und Menschen neu und anders aus – gemeinsam haben wir Anfang 2021 den gemeinnützigen 1:1 CONCERTS e.V. gegründet.

Wir sind erreichbar unter: team@1to1concerts.de oder +49 (0)30-91482755

Vorstand und Künstlerische Leitung:

Franziska Ritter (Szenografin)
studierte Architektur an der TU Berlin und an der University of North London. Sie ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Studiengangs Bühnenbild_Szenischer Raum TU Berlin und Lehrbeauftragte für Ausstellungsgestaltung und Theaterbau an anderen Hochschulen. Als Beauftragte für Digitalität und Neue Technologien der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft leitet sie zur Zeit das Projekt "Im/material Theatre Spaces - Augmented und Virtual Reality for Theatre". Musikalisch tobt sie sich als Flötistin beim Ensemble Opus 45 aus.
franziska.ritter@1to1concerts.de

Christian Siegmund (Kulturvermittler) kam bereits früh mit klassischer Musik in Kontakt und lernte Klavier und Cello. Er studierte Sprach- und Literaturwissenschaft sowie literarische Übersetzung in Wien, Florenz und München und arbeitet neben der Übersetzung in verschiedenen Sprachen als Kabinenchef der Lufthansa. Im März 2019 war er an der Frankfurter Alten Oper als Facilitator beim Projekt “Anders Hören” von Marina Abramović beteiligt. Er lebt jetzt in Berlin, wo er einen privaten Kunst- und Musiksalon „Salon S“ betreibt, der vorallem jungen Künstlern einen experimentellen Raum der interdisziplinären künstlerischen Begegnung bietet.
christian.siegmund@1to1concerts.de

Stephanie Winker (Flötistin) studierte an der Juilliard School New York und an der HfM Hanns Eisler Berlin. Nach Engagements als Soloflötistin an mehreren großen Orchestern war sie von 2004 bis 2015 am Gewandhausorchester Leipzig angestellt, mit dem sie mehrfach auch solistisch auftrat. Sie ist Mitglied des Bläserquintetts Ma’alot, mit dem sie in Europa, Amerika und Asien konzertiert und viele preisgekrönte CDs eingespielt hat. Seit 2013 hat sie eine Professur an der HfMDK Frankfurt/Main, lehrt auf internationalen Meisterkursen und ist neben ihrer aktiven kammermusikalischen Tätigkeit eine gefragte Orchestersolistin.
stephanie.winker@1to1concerts.de

Léa Villeneuve (Teamassistentin) stammt aus Frankreich und absolvierte von 2013 bis 2017 ihren Bachelorstudiengang bei Prof. Stéphane Réty (HfM Dresden). Nach der dreijährigen Orchesterakademie bei der Dresdner Philharmonie studiert sie zurzeit weiter bei Prof. Stephanie Winker an der HfMDK Frankfurt. Sie ist regelmäßig als Aushilfe bei mehreren deutschen Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester Köln angefragt und als Lehrerin tätig. Parallel bildet sich weiter im Bereich Psychomotoriktherapie und zeitgenössischem Tanz. Sie bringt das Körperbewusstsein in ihren Unterricht für Flötenschüler ein, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen und den künstlerischen Ausdruck zu fördern.
lea.villeneuve@1to1concerts.de

Ticketing Heike Bebenroth: heike.bebenroth@1to1concerts.de

Gastgeberin Tabea Mathern in ihrem Berliner Yuka Studio in Neukölln

Gastgeberin Tabea Mathern in ihrem Berliner Yuka Studio in Neukölln

© Astis Krause

Mitmachen?

Ihr wollt Teil der 1:1 Familie werden und uns als Gastgeber:in, mit einem Spielort, als Orchester oder Musiker:in unterstützen? Schreibt uns eine Mail an: team@1to1concerts.de