Dessau 15.06. - 17.06.2021

© Thomas Ruttke

Auch die Musiker:innen der Anhaltischen Philharmonie Dessau haben sich für die 1:1 CONCERTS begeistern lassen und beschenken auf diesem Weg ihr treues Dessauer Publikum mit  Musik.  Im Mai 2020 auf private Initiative der Orchestermitglieder gestartet übernahm dann die Anhaltische Philharmonie die Organisation der Konzerte und stellt das Rangfoyer im Großen Haus als Spielort zur Verfügung. Auch im Bauhaus Dessau und in der Anhaltischen Gemäldegalerie finden Konzerte statt.

Um ein 1:1 KONZERT in Dessau zu buchen, besuchen Sie bitte: https://anhaltisches-theater.de/eins_eins_concerts

Slots

Schließen

Buchen

Optional
Ihre Buchung wird bearbeitet.

Donnerstag 18.04.2024 -

Donnerstag 18.04.2024 - Orangerie

Donnerstag 18.04.2024 - Evangelische Landeskirche Anhalts

Die 1:1 CONCERTS finden unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln statt, bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit. Der Besuch eines 1:1 CONCERTS erfolgt auf eigene Verantwortung.

Veranstaltungsorte

Orangerie Puschkinallee 100
06846 Dessau

Evangelische Landeskirche Anhalts Friedrichstraße 22
06844 Dessau

Nähe trotz Distanz

Zwei Stühle, mit Distanz zueinander aufgestellt und Klebestreifen auf dem Boden geben dieser Versuchsanordnung im großzügigen Raum einen Rahmen. Zu den Regeln gehört, dass man schweigend an seinen Platz geleitet wird und vor dem Beginn des Konzertes ein einminütiger Blickkontakt die Verbindung zwischen Spielendem und Hörendem bewirkt. Unmittelbar vor Beginn meines Konzertes wurde ich dann etwas nervös. Die Zweisamkeit im leeren Raum, der Blickkontakt vor dem Spiel des Musikers – wie fühlt sich das an? Ist das hier eine Performance? Und warum wollte ich einem Fremden eine Minute lang in die Augen schauen? Kein Verschwinden in einer Zuschauermenge war möglich. Ungewohnte Unmittelbarkeit für beide Seiten. Dann der schweigende Gang hinter dem Musiker und das Platznehmen auf dem Stuhl. Auge in Auge konnte ich erst nicht stillsitzen, wollte unbedingt den Blickkontakt halten, suchte auf dem Stuhl eine angemessene Sitzposition. Und ich fragte mich, welche musikalische Resonanz dieser Blickkontakt in dem Musiker hervorrufen würde. Dann gab es einen unmittelbaren Moment der Versenkung. Alle Äußerlichkeiten schwanden. Ein intensiver Augenblick! Das Spiel der Violine führte mich auf mich selbst zurück. Immer ruhiger wurde es in mir und am Ende saß ich tief berührt auf meinem Platz. Pure Präsenz, Energie, Ergriffenheit, außerhalb von Zeit und Raum. Musste ich mich am Anfang bremsen, um nicht doch mit dem Plaudern zu beginnen, war ich am Ende froh, noch nicht wieder sprechen zu müssen. Ein unerwartet starkes Erlebnis.

Vom Besuch eines 1:1 CONCERTS berichtet Nadine Willing-Stritzke, Leiterin der Anhaltischen Gemäldegalerie


Organisatoren

Svetla Kambourova / Jana Eimer
Telefon: 03405325827 (AB)
E-mail: ov.philharmonie@anhaltisches-theater.de

Partner

Musiker:innen: Susanne Dudicz (Geige), Thomas Fichtner (Geige), Ingo Burghausen (Kontrabass)

Veranstaltungsorte/Gastgeber: Orangerie, Auferstehungskirche