Open Stage zum 1:1 FESTIVAL in der Kulturinsel Stuttgart am 25.9.

Vor der Sommerpause feierte Stuttgart den ersten Geburtstag der 1:1 CONCERTS mit einem großen 1:1 FESTIVAL – 500 1:1 Begegnungen an 25 Orten in der ganzen Stadt zur Unterstützung der in der Pandemie schwer getroffenen freien Künstler:innen. Am 25.9. kommen die Mitwirkenden nun noch einmal auf der Kulturinsel Stuttgart (KIS) – mit drei Spielorten das Hauptquartier des 1:1 FESTIVALS – zu einer OPEN STAGE zusammen, um gemeinsam die künstlerische Vielfalt und ein neues starkes WIR zu feiern. „Open Stage zum 1:1 FESTIVAL in der Kulturinsel Stuttgart am 25.9.“ weiterlesen

Interdisziplinäres 1:1 FESTIVAL für Stuttgart

Gemeinsam mit dem Staatsorchester Stuttgart und dem SWR Symphonieorchester veranstalten wir am 24. und 25. Juli 2021 ein interdisziplinäres Festival-Wochenende in Stuttgart – ganz im Zeichen der freischaffenden Künste! An 25  Spielorten treten 100 freie Künstler:innen aus den Disziplinen Musik, Tanz, Schauspiel, Puppenspiel und Artistik mit über 500 individuellen 1:1 PERFORMANCES auf. „Interdisziplinäres 1:1 FESTIVAL für Stuttgart“ weiterlesen

Premiere in Belgrad

„Eine Idee, ein göttlicher und sensibler Geigenspieler, zwei Stühle, eine Tür und ein Schritt – und schon hat man eine neue und schönere Welt“, sagte Vlada nachdem er sein erstes 1:1 KONZERT in Belgrad erlebt hatte. Dank an ORFEUS und dem Kulturzentrum Belgrad, die diesen zweitägigen Marathon von 1:1 KONZERTEN am 15. und 16. Mai 2021 organisiert haben. „Premiere in Belgrad“ weiterlesen

Washington National Opera spielt 1:1 CONCERTS

Wir freuen uns sehr, bekanntgeben zu können, dass die Washington National Opera der erste amerikanische Partner von 1:1 CONCERTS ist. Am vergangenen Wochenende waren WNO-Generaldirektor Timothy O’Leary und Chefdirigent Evan Rogister Gastgeber für die erste Konzertreihe mit Musiker:innen des Washington National Opera Orchestra im REACH auf dem Gelände des Kennedy Center.
„Washington National Opera spielt 1:1 CONCERTS“ weiterlesen

Night of Light

Die 1:1 CONCERTS Teams aus Berlin und München haben für die Night of Light 2020 ein ROTES ZEICHEN gesetzt: In luftiger Höhe zeigten wir uns der Nacht vom 22.Juni 2020 auf dem Berliner Funkturm und Olympiaturm München  wir uns solidarisch mit der Veranstaltungsbranche und haben so einen Appell an die Politik zur Rettung der Branche gesendet –  in Kooperation mit der Messe Berlin und der Stage Set Scenery sowie dem Olympiapark München

„Night of Light“ weiterlesen

Erfurt ist auch bald dabei!

Fotos: (c) Lutz Edelhoff, Theaterfotograf

Nach Stuttgart, Freiburg, Dresden und Berlin spielt Erfurt ab dem 2. Juni die  1:1 CONCERTS mit Musiker*innen des Philharmonischen Orchester des Theaters in Erfurt an verschiedenen Orten – hier zu sehen bei einer Probe im Restaurant Ba Badiyel.  Mit dabei unter anderem Anna Cuchal (Flöte) und Joachim Kelber (Viola), Stephanie Appelhans (Violine).

„Erfurt ist auch bald dabei!“ weiterlesen

Momentaufnahmen… ARD berichtet über 1:1 CONCERTS


SWR-Videobeitrag vom 8. Mai 2020

Eine Gastgeberin, ein Gast, ein Musiker, sicherer Abstand, ohne Worte, zehn Minuten Konzert. Wie ist das, ein Privatkonzert unter diesen Bedingungen zu erleben? Felix Borel vom SWR Symphonieorchester, Imke Valentien und Norman Schock haben sich in ihrer jeweiligen Rolle auf das Abenteuer Livekonzert in Coronazeiten eingelassen.

NOTHILFEFONDS

Durch die Schließung fast aller Orchester, Chöre, Opern- und Konzerthäuser, Musikfestivals sowie  der öffentlichen und privaten Musikveranstalter befindet sich auch das Kultur- und Musikleben in einer der schwersten Krisen des öffentlichen Lebens seit dem Ende des 2. Weltkrieges. „NOTHILFEFONDS“ weiterlesen

Stuttgart startet durch!

Bereits während der ersten Wochen der verordneten Quarantäne, nachdem sämtliche Konzertmusik hinter die Bildschirme verschwunden war, hatte die in Stuttgart lebende Flötistin Prof. Stephanie Winker die zündende Idee: das Konzept der 1:1 CONCERTS – wie ursprünglich für die Volkenrodaer Sommerkonzerte 2019 entworfen – entsprach durch die Intimität der Zweier-Begegnung bei ausreichendem Abstand allen offiziellen Auflagen und sollte die ersehnte Rückkehr zum analogen Live-Erlebnis einläuten. „Stuttgart startet durch!“ weiterlesen

Wie alles begann…

Bachs Goldbergvariationen (c) Harald Heim, Szenografie: Franziska Ritter & Sophie von Mansberg

Seit 2012 finden im thüringischen Kloster Volkenroda die Sommerkonzerte statt – ein Kammermusikfestival, das die Verbindung zwischen klassischer Musik und architektonischem Raum auslotet. Einmal im Jahr bringt dieses Festival Akteure aus den verschiedensten Disziplinen zusammen (Musik, Schauspiel, Tanz, Szenografie, Medienkunst). Gemeinsam erkundet das Team dieses Spannungsfeld zwischen den Künsten und entwickelt neue Formate der Begegnung. 2019 lautete das Festivalmotto “einfach”. Da lag es nahe, die musikalische Begegnung zwischen Musiker und Zuhörer auf das Einfachste – ein 1:1 CONCERT – zu reduzieren. So wurde dieses Konzertformat geboren. „Wie alles begann…“ weiterlesen