Montauban 08.10.2022

© Wolf-Peter Steinheisser

Beim diesjährigen 8. Festival Passions Baroques in der französischen Stadt Montauban Nahe Toulouse werden am 8. Oktober zum ersten Mal 1:1 CONCERTS gespielt. Die "tête-à-tête Konzerte" finden im Musée Ingres statt - ein beeindruckender historischer Museumsbau aus dem 17. Jahrhundert, der Kunstwerke von Jean Auguste Dominique Ingres und Antoine Bourdelle präsentiert.

Zur Eröffnung des Festivals wird zum ersten Mal die einzige okzitanische Barockoper "Daphnis et Alcimadure" von Mondonville auf historischen Instrumenten als Konzertversion aufgeführt. Auf dem Programm des Festivals stehen geistliche und weltliche Werke, in denen Musik und Sprachen (Okzitanisch, Latein, Altgriechisch, Arabisch oder Aramäisch) miteinander verschmelzen. Mit Joël Suhubiette & Les éléments, Jean-Marc Andrieu & Les Passions, María Cristina Kiehr, Jean-Marc Aymes, Moneim Adwan & Concerto Soave... Weitere Informationen zum Festival gibt es ab Mitte August auf der Website: passionsbaroques.festik.net

Die Konzerte finden am Samstag, den 8. Oktober von 10:30 Uhr -12:00 Uhr sowie 16:30 - 18:00 Uhr statt - jeweils im 15 Minuten Takt. Bitte buchen Sie Ihr persönliches Zeitfenster per E-Mail unter: lesamisdespassions@gmail.com oder senden Sie eine SMS an +33(0)608003247. Der Eintritt zu den 1:1 CONCERTS ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten.

Veranstaltungsorte

Musée Ingres Bourdelle
Rue de l'Hôtel de ville 19
82000 Montauban

Partner