Weitere 1:1 PERFORMANCES an der HfMDK im November!

Die Musik-, Regie-, Schauspiel- und Tanz-Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt führen im November wieder 1:1 PERFORMANCES auf! Bei der “Neuen Musik Nacht 3.0 – so fern so nah” waren die interdisziplinären Begegnungen im April 2021 zum ersten Mal zu erleben und begeisterten das Publikum. Im Juli hat eine Serie von 20 Performances am Haus am Dom stattgefunden. Nun gibt es erneut interdisziplinäre 1:1 PERFORMANCES an drei Sonntagen im November.

Hier geht es zur Buchung der 1:1 PERFORMANCES:

https://1to1concerts.de/frankfurt-hfmdk/

Die 1:1 PERFORMANCES der HfMDK werden unterstützt durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK e.V.

Mitwirkende:
Aline Aubert, Ariadni Agnanti, Konrad Amrhein, Carmen Artaza, Gabriele Ascani, Julian Böttcher, Joseph Defant, Carolin Grün, Gil Hoz-Klemme, Eunbin Kim, Olga Koring, Abril Lukac, Nora Solcher, Emil Riedel, Regina Reiter, Léa Villeneuve.

Dozenten:innen:
Stephanie Winker (Flöte und Initiatorin des Projekts)
Dieter Heitkamp (Tanz)
Hans-Ulrich Becker (Regie)
Silke Rüdinger (Schauspiel/Rezitation)
Henriette Meyer-Ravenstein (Gesang)
unterstützt von Karin Dietrich (Dramaturgie IzM)

Organisiert von Léa Villeneuve.
@Creditfoto Léa Villeneuve