Einladung des Bundespräsidenten zu Gesprächen und beim Dankesfest im Schloss Bellevue

Am 20. September 2021 war für uns ein ganz besonderer Tag. Unsere künstlerischen Leiter:innen Franziska Ritter und Christian Siegmund wurden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins  Schloss Bellevue geladen: auf das Dankesfest für Engagierte in der Corona-Pandemie – stellvertretend für unser solidarisches 1:1 CONCERTS Konzertformat und stellvertretend für alle Mitwirkenden, die dieses Projekt im letzten Jahr durch ihr unglaubliches ehrenamtliches Engagement zum Fliegen gebracht haben.

Franziska hat zudem im letzten Jahr bei vier persönlichen “Bürgerlage“ Gesprächen mitgewirkt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft sich seit Dezember 2020 regelmäßig mit sieben Bürger:innen und spricht über ihre aktuelle Lage in der Pandemie und ihre Sicht auf die weiteren Entwicklungen im Land. Alle Gespräche wurden live gestreamt und sind hier nachzuhören: https://www.bundespraesident.de/DE/Bundespraesident/Buergerlage/Buergerlage-node.html


Auf dem Dankesfest haben wir inspirierende Begegnungen mit Gästen aus den unterschiedlichsten beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen gehabt, die in dieser herausfordernden Zeit unserer Gesellschaft durch Engagement, Ideenreichtum und Tatkraft Zusammenhalt gegeben und den Alltag ermöglicht haben: Pfleger:innen, Ärzt:innen, Erzieher:innen, Forscher:innen, Lehrer:innen, Auszubildende, Studierende, Frisör:innen, Hebammen, Müllwerker:innen, Bestatter:innen und Einzelhändler:innen!

Es ist uns eine große Ehre, für den Bereich der Kunst und Kultur und mit unserem Engagement für freischaffende Künstler:innen eingeladen worden zu sein!