Zurück zu den Wurzeln: Volkenroda 2020

Ein Jahr ist es nun her, dass die 1:1 CONCERTS während der Sommerkonzerte im thüringischen Kloster Volkenroda 2019 aus der Taufe gehoben wurden. Es begann mit fünfunddreißig 1 zu 1 Konzerten, verteilt über das gesamte Klostergelände. Vom Ziegenstall bis zum Weinkeller oder der Blumenwiese wurden Räume konzertant umgedeutet und zu Spielorten erkoren.  Musiker*innen und Hörer*innen begegneten sich, geführt von ihren Vermittler*innen, in den nach Le Corbusier inspirierten Urhütten achtsam und auf Augenhöhe. Die Resonanz war bereits damals sehr berührend. Was gemäß dem letztjährigen Motto der Sommerkonzerte einfach begann, ist in der Corona Zeit mit den 1:1 CONCERTS um ein Vielfaches gewachsen. Und nun scheint die virale Kraft dieses bewegenden Konzertformats sich immer weiter auszubreiten.

Daher freut es uns besonders, dass die 1:1 CONCERTS nun nächste Woche an ihren thüringischen Geburtsort zurückkehren, wo statt des coronabedingt verschobenen Festivals nun die Gründungsversammlung des Fördervereines „Freundeskreis der Sommerkonzerte Volkenroda e.V.“ stattfinden wird und hierfür, soviel sei verraten, wird für jedes Gründungsmitglied ein 1:1 CONCERT gespielt!

Night of Light

Die 1:1 CONCERTS Teams aus Berlin und München haben für die Night of Light 2020 ein ROTES ZEICHEN gesetzt: In luftiger Höhe zeigten wir uns der Nacht vom 22.Juni 2020 auf dem Berliner Funkturm und Olympiaturm München  wir uns solidarisch mit der Veranstaltungsbranche und haben so einen Appell an die Politik zur Rettung der Branche gesendet –  in Kooperation mit der Messe Berlin und der Stage Set Scenery sowie dem Olympiapark München

Dank an alle MöglichmacherInnen: Christian Siegmund, Franziska Ritter, Stephanie Winker, Heike Bebenroth, Elke Uta Rusch, Katrin Habenschaden, Marion Schöne, Patricia Pohle, Daniela Henn (Stage Set Scenery / Messe Berlin) Thomas Bardeck, Astis Krause

Die Musiker*innen: Isabella Homann, Richard Obermayer, Thomas Leyendecker, Aliya Battalova, Thomas Kiechle, Rick Peperkamp.

Spendenstand Nothilfefond erreicht die 2 Millionen

2.037.000 €*

Der Nothilfefond der Deutschen Orchesterstiftung hat einen Spendenstand von über 2 Mio. € erreicht. (*Spendenstand am 10.6.2020)

Wir freuen uns, mit über 1200 gespielten 1:1 CONCERTS und den damit verbundenen Spendenaufrufen an unsere Hörer*innen unseren Beitrag zu diesem tollen Erfolg geleistet zu haben. Dafür danken wir allen Spenderinnen und Spendern von Herzen.

Die Spendenkampagne der Deutschen Orchester-Stiftung steht unter Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kirill Petrenko. Diese prominente Schirmherrschaft ist ein starkes Signal für die gesamte Musikszene und hoffentlich eine Ermunterung für weitere Spenderinnen und Spender.

An mehr als 3000 AntragstellerInnen hat die Orchesterstiftung eine Unterstützung von 400 € ausgezahlt. Aktuell werden weitere der rund 4000 vorliegenden Anträge bearbeitet und entsprechend der vorhandenen Spendenmittel Unterstützungen ausgezahlt.

Nutzen Sie das Spendenkonto oder spenden Sie online über die Plattform betterplace.org bzw. Paypal.

Deutsche Orchester-Stiftung
Kennwort: Nothilfefonds 1to1 CONCERTS

IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05
BIC:   COBADEFFXXX

Weitere Informationen unter:
https://orchesterstiftung.de/nothilfefonds/spendenaufruf/

Frankfurt

(c) DAM / Bogdan Michael Kisch

Ab sofort gibt es auch in Frankfurt 1:1 CONCERTS. Hier starten Musiker*innen des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters gleich an vielen unterschiedlichen Orten mit 1:1 CONCERTS.  Viele Institutionen haben sich bereit erklärt, Partner der 1:1 CONCERTS zu werden: das Bibelhaus Erlebnis Museum, das Deutsche Architekturmuseum (DAM), das DFF- Deutsches Filminstitut und Filmmuseum, das Eintracht Frankfurt Museum, das Haus der Stadtgeschichte Offenbach, das Hindemith Institut Frankfurt und die Liebighaus Skulpturensammlung, das Museum für Kommunikation Frankfurt sowie das Städel Museum.

Alle Termine und Buchungen über diese Seite.

 

 

München

 

Die 1:1 CONCERTS erobern Bayern: Am kommenden Wochenende startet mit der Burg Schwaneck in Pullach der erste Ort im Großraum München!

Die Veranstaltungsreihe Burg & Bühne greift das Konzept der 1:1 CONCERTS auf und ermöglicht am Samstag, den 6. und Sonntag, den 7. Juni auf der Burg Schwaneck sehr persönliche, rund 10minütige Konzerterlebnisse – je ein*e Hörer*in und ein*e Musiker*in begegnen sich bei diesem kleinstmöglichen Konzertformat in Corona-sicherem Abstand. Burg & Bühne bietet bei den 1:1 Concerts ein Forum für Musiker*innen des Bayerischen Staatsorchesters, des Münchner Rundfunkorchesters und des Bundespolizeiorchesters München, die mit der Aktion ihre solidarische Unterstützung für in Not geratene Musiker*innen zeigen.

Die 1:1 CONCERTS trotzen der Corona Krise, ermöglichen endlich wieder reale Konzerterlebnisse und lassen den Rittersaal der Burg Schwaneck zum künstlerischen Kraftort werden.

Termine und Buchungen über: https://burgundbuehne.de
per Email an kontakt@burgundbuehne.de

Marbach

Marbach handelt und spielt! Herzlich willkommen in der 1:1 FAMILY. Die Marbacher Konzerte finden ab 30.05. mit einer Ausnahme (s. unten) von 17 bis 19 Uhr statt.

Es musizieren: Heidrun Bauer-Laukemann – Flöte, Sarah Neumann – Jazzgesang, Christian Teiber – Klarinette, Kathrin Wipfler – Violine und Susanne Wichmann – Horn. Reservierung per mail: 1to1concerts-marbach@gmx.de

 

Erfurt ist auch bald dabei

Fotos: (c) Lutz Edelhoff, Theaterfotograf

Nach Stuttgart, Freiburg, Dresden und Berlin spielt Erfurt ab dem 2. Juni die  1:1 CONCERTS mit Musiker*innen des Philharmonischen Orchester des Theaters in Erfurt an verschiedenen Orten – hier zu sehen bei einer Probe im Restaurant Ba Badiyel.  Mit dabei unter anderem Anna Cuchal (Flöte) und Joachim Kelber (Viola), Stephanie Appelhans (Violine).

Auf der Website des Theaters können Erfurter 1:1CONCERTS gebucht werden.

Berlin geht an den Start

(c) Astis Krause
Klarinettist Richard Obermayer bei einem 1:1 CONCERT in der Basalt Bar Berlin

Berlin startet diese Woche an verschiedenen Spielorten mit Musiker*innen der Deutschen Oper Berlin, weiteren Berliner Orchestern und freien Ensembles.

Hier sind ab sofort Berliner 1:1 CONCERTS für Mittwoch 20.5, Donnerstag 21.5. und Freitag 22.5. buchbar.

Spielorte diese Woche sind: der Heimathafen Neukölln, die Ölbergkirche in Kreuzberg, die Basalt Bar in Wedding, die Yuka Remise in Neukölln, die St. Augustin Kirche in Prenzlauer Berg, Six One Physio Concept Therapie- und Trainingszentrum in Mitte.

Weitere Termine,  teilnehmende Institutionen und Spielorte folgen, meldet Euch bei uns, wenn ihr das Projekt unterstützen wollt: team@1to1concerts.de

> Pressemitteilung 18.5.2020
> Fotodownload (c) Astis Krause